Persönlich und praktisch: Das perfekte Geschenk zur Geburt

Persönlich und praktisch: Das perfekte Geschenk zur Geburt

Die Geburt eines Kindes ist ein echtes Wunder. Und das muss gefeiert werden – am besten mit viel Liebe und dem passenden Geschenk zur Geburt. Das darf nicht nur praktisch, sondern gerne auch persönlich und besonders sein. Wie gut, dass Babys viel brauchen können: Von Kleidung über Schnullerketten und Schlafsachen bis hin zu Badetuch, Lätzchen oder einer kuschligen Babydecke. So gibt es genügend Möglichkeiten für Oma, Opa, Paten und jeden, der sich an nützlichen und schönen Babygeschenken beteiligen möchte.

Zum Waschen und Essen: Badetücher, Lätzchen und weitere Geburtsgeschenke

Textilien verschiedenster Art braucht jedes Baby. Dabei ist die Rede nicht nur vom süßen Strampler, sondern auch von Badetuch, Lätzchen, Waschlappen und Co. Das Schöne: Die Produkte sind nicht fest an Größen gebunden und das Kind wächst langsamer heraus. Daher lohnt sich gerade hier die Investition in etwas ganz Besonderes.

Bedarfstextilien wie Badetuch oder Lätzchen kann ich als Babygeschenk nur empfehlen. Denn davon braucht die Familie mit Baby sicherlich mehr als ein Exemplar – so kannst du damit niemals falsch liegen. Nicht besonders genug? Vielleicht ändert ein Blick auf unsere hochwertigen Textilien mit individueller Stickerei deine Meinung.

Flauschiges Badetuch mit Name kommt immer gut an.

Baden ist ein besonderes Thema: Tolle Geschenke zur Geburt

Das erste Mal zu Hause Baden ist ein ganz besonderes Ereignis. Besonders für diejenigen, die erstmalig Mutter oder Vater werden. Damit gehen Fragen einher, wie:

  • Was ist die richtige Wassertemperatur?
  • Wie wasche ich die zarte Haut eines Neugeborenen?
  • Wie vermeide ich, dass das Baby nach dem Bad nicht auskühlt?

Hier liegt echtes Potenzial, den Eltern unter die Arme zu greifen. Zum Beispiel mit einem Badethermometer, das die optimale Wassertemperatur fürs Baby anzeigt. Hier gibt es sowohl analoge als auch digitale Varianten. Letztere blinken zum Teil sogar oder machen Geräusche, sobald die optimale Temperatur über- oder unterschritten wird. Durch kindliche Motive oder Tierformen werden die Helferchen zum kindgerechten Badefreund – und zu einem ganz besonderen Geschenk.

Zum Waschen der empfindlichen Babyhaut empfiehlt sich ein weicher Waschlappen. Hier gibt es Varianten aus feiner Baumwolle oder beispielsweise auch solche aus Bambusfasern. Generell solltest du darauf achten, dass es sich um hochwertiges und schadstoffgeprüftes Material handelt, um Hautreizungen beim Baby zu vermeiden. Außerdem sollten die Waschlappen der Hygiene wegen immer bei höheren Temperaturen waschbar sein.

Nach dem Baden ist ein flauschiges Handtuch das Beste, um das Baby direkt warm einzuhüllen und vor Zugluft zu schützen. Damit der Kopf auch optimal geschützt ist, empfiehlt sich ein Badetuch mit Kapuze, so wie unsere Favoriten. Mit einem individuellen Motiv und einer Namensstickerei wird dein Geschenk zu etwas ganz Speziellem. Passend dazu lässt sich auch der Waschlappen besticken, sodass du ein schönes Set verschenken kannst.

Gerade Eltern, die mehrere Kids mit wenig Abstand zueinander haben, sind Namensstickereien sinnvoll. Denn so lassen sich die Sachen auf den ersten Blick auseinanderhalten – und es gibt keinen Zwist unter den Geschwistern, weil der kleine Bruder aus Versehen das Badetuch der großen Schwester bekommen hat.

Essen lernen ohne Missgeschicke: Potenzial für tolle Geburtsgeschenke

Wenn die Kleinen anfangen, Brei zu essen, sind Kleckse und Flecken vorprogrammiert – auf Tisch, Stuhl und vielleicht auch auf dem schönen, neuen Strampler. Um die Kleckserei in Grenzen zu halten, eignet sich am besten ein Lätzchen. Die praktischen Alltagshelfer gibt es heute in allerlei Ausführungen: Vom abwischbaren Silikonlätzchen über die Variante mit Auffangschale bis hin zum klassischen Modell aus Stoff.

Wir finden nach wie vor Stoff am bequemsten für die Kids. Außerdem ist es doch praktisch, das Lätzchen während dem Essen als Serviette zu benutzen und danach direkt mit in die Wäsche geben zu können. Ein Waschgang auf hoher Temperatur ist auch hygienischer, als den Latz nur mit einem Tuch abzuwischen.

Damit sich Flecken gut auswaschen lassen, sollte der Stoff mindestens 60 Grad aushalten. Wir von my STITCHERY haben verschiedene Varianten für dich ausgesucht, die allesamt aus hochwertiger Baumwolle bestehen. Auch die nach hohen Standards in Deutschland angefertigten Stickereien auf den Lätzchen halten den hochtemperierten Waschgang gut aus. Ein toller Kompromiss: Dein gewähltes Motiv kann sich lange am Esstisch sehen lassen, während das Lätzchen regelmäßig hygienisch sauber gewaschen wird.

Und sonst: Garderoben-Highlight und witzige Windeltorte

Ein Klassiker als Babygeschenk sind Bodys mit schönen Motiven. Viele Eltern decken sich hier eher mit Second Hand-Kleidung ein, sodass ein besonderer Body ein echtes Highlight in der Garderobe deiner Paten- oder Enkelkinder ist. Noch spezieller wird es mit einer individualisierten Stickerei. So ist der Body auch Jahre später noch eine schöne Erinnerung an die erste Zeit mit Kind.

Genauso sind Windeln aus Stoff mittlerweile wieder höchst angesagt. Kein Wunder: Die waschbare Variante schont die Umwelt und langfristig auch den Geldbeutel. Ganz klassisch gehören dazu eine Mullwindel und ein Windelüberhöschen – aus Baumwolle, Wolle oder beschichtetem Material.

Anzeige

Die witzige Geschenkidee einer Windeltorte funktioniert übrigens nicht nur mit der Einweg-Variante: Für Eltern, die nachhaltig wickeln wollen, gibt’s das Ganze einfach mit Mullwindeln.

Durch Tag und Nacht: Schlafutensilien und Praktisches für unterwegs

Abgesehen von Kleidung und Badetextilien gibt es noch eine ganze Reihe anderer, praktischer Geschenke zur Geburt. Hoch im Kurs stehen dabei Dinge, die nützlich sind, an die die jungen Eltern aber vielleicht noch gar nicht gedacht haben – wie ein Stillkissen, eine schöne Bettschlange oder eine Wickeltasche. Oder wie wäre es mit einer individuellen Schnullerkette als ganz besondere Geschenkidee?

Stilvolle Alltagsbegleiter für Eltern: Beliebte Geburtsgeschenke

Wer eine Wickeltasche – oder einen Wickelrucksack – zur Geburt schenkt, gibt den Eltern ein Produkt an die Hand, das den Alltag ganz gehörig erleichtert. Denn die Ansicht, eine ganz normale Tasche täte es auch, ist weit verbreitet. Dabei bietet keine gängige Umhängetasche so viele praktische Fächer und Zips, um schnell an die benötigten Dinge zu kommen.

Aber Achtung: Eine Tasche ist immer auch Geschmackssache – daher greife besser nur zu dem Geschenk, wenn du den Stil der oder des Beschenkten genau kennst.

Mein Tipp: Wer unsicher ist, kann statt einer Wickeltasche auch eine Windeltasche verschenken. Die praktischen, kleinen Täschchen sind nur für ein, zwei Windeln, Feuchttücher und Pflegecreme ausgelegt. Oft gibt es sie in Varianten aus Textil, die du bei uns auch durch eine Stickerei veredeln lassen kannst – so wird aus der Windeltasche ein hochwertiges, persönliches Accessoire.

Kissen und Co: Schönes für den guten Schlaf

Ganz wichtig für Eltern und Neugeborene: Das (Ein)schlafen. Ein Kind, das nicht alle zwei Stunden getröstet werden muss, ist für jede Mutter und jeden Vater echter Luxus. Tolle Geschenke, um den Schlaf zu fördern, sind zum Beispiel Kirschkernkissen, Spieluhr, Kuscheltier oder Bettschlange. Letztere gibt es in schmalen Varianten, die den empfindlichen Kopf des Kleinen vor den Gitterstäben des Bettchens schützen und trotzdem keine Erstickungsgefahr darstellen.

Ein kleines Kirschkernkissen hilft gegen Blähungen. Und schon die Kleinsten springen auf die beruhigenden Töne einer Spieluhr an. Die Produkte gibt es in wunderschönen, handgemachten Alternativen, wodurch sie großes Geschenkpotenzial bieten.

Schöne persönliche Schnullerkette
Ein tolles, kreatives und persönliches Geschenk zur Geburt ist eine Schnullerkette

Kreative Geschenke zur Geburt: Nützliches für Ausflüge mit Baby

Nicht zu unterschätzen sind Schnullerketten als Willkommensgeschenk. Diese gibt es in den vielfältigsten Formen und Farben. Viele Anbieter individualisieren hier nach Wunsch durch Häkeleien, Holzformen oder gar Buchstabenwürfel. Achte immer darauf, dass die verwendeten Materialien unbedenklich für Babys sind, denn die Kleinen nehmen nun einmal alles in den Mund.

Das Schöne: Eltern freuen sich sicher auch über mehr als eine Schnullerkette. Denn ob in Trage, Kinderwagen oder Babyschale: Schnuller gehen unterwegs schnell verloren, wenn sie nicht gut befestigt sind. Alternativ ist auch ein mobiler Spielbogen eine kreative Geschenkidee: Zum Beispiel am Kinderwagen befestigt, lenkt er das Neugeborene ab, während Mama und Papa die Einkäufe erledigen.

Selbstverständlich ist auch ein Gutschein für Babybedarf ein tolles Geschenk zur Geburt. Zwar ist das nicht gerade sehr persönlich – jedoch können die Eltern damit gezielt weitere Erstausstattung und Co. einkaufen. Außerdem gibt es immer noch die Glückwunschkarte, in der du persönliche Worte an die Eltern richten kannst.

Verpackung und Karte: Auch das Drumherum muss stimmen

Ob die Geschenke bei einer Babyshower vor der Geburt überreicht werden oder im privaten Kreis danach: Eine ansprechende Verpackung macht einfach noch mal mehr daraus. Die Eltern wollten nicht verraten, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird? Kein Problem: Es gibt genügend neutrales Geschenkpapier, das immer passt, zumal der Skandi-Stil in schlichten Farbtönen derzeit sowieso höchst angesagt ist. Dazu passen Glückwunschkarten im minimalistischen Grafik-Design – oder mit Retro-Motiven in Sepia. Die Karte ist als Erinnerung vielleicht sogar der wichtigste Teil des Geschenks.

Damit alles zusammenpasst, bieten wir für unsere Produkte eine hochwertige Geschenkverpackung an. Die Option findest du beim jeweiligen Artikel: Unter der Produktbeschreibung kannst du eine Geschenkverpackung auswählen. Die hochwertige, neutrale Aufmachung passt zu jedem Anlass, außerdem gibt’s eine Grußkarte dazu. So brauchst du dir über das richtige Drumherum keine Gedanken zu machen.

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Wir freuen uns auf dein Rating

Patrick

Ist als zweifacher Vater mittendrin im lebendigen Familienleben und teilt hier regelmäßig seine Erfahrungen, Tipps und Tricks.

Schreibe einen Kommentar